Gacka.de
Ivan Simunik | Handy D: +49 172 8282202 | Handy HR: +385 98 1944228 | Email: info@gacka.de
© Ivan Simunik Impressum

Freizeitgestaltung

AKTIV ERHOLEN

Das Gacka-Tal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Besonders zwischen April und Oktober können Sie bei uns wirklich etwas für sich tun. Naturfreunde kommen dabei voll auf ihre Kosten.

Wandern im Velebit

Wir befinden uns im Gacka Hochtal, das viele Ziele für individuelle und abwechslungsreiche Wanderungen bietet. Sie können hier an ebenen Wegen am Fluß entlang spazieren, wie auch sportliche Wanderungen im nahen Velebitgebirge durchführen. Die ca 2.000 Meter hohe Zavižan Berggruppe ist in einer anspruchsvollen aber auch interessanten Wanderung mit Klettersteigen zu erkunden. Nach 6,5 Stunden Aufstieg erreicht man die Berghütte, die auch Verpflegung anbietet.

Fahrradtouren

Die schönen und großteils ebenen Wege am Fluss laden zu Panorama-Radtouren ein. Folgen Sie den beschilderten Routen BARKAN TRAIL (42,6 km) DREI SEE WEG (30,8 km) DABAR BREVIARY TRAIL (37,3 km) URSA MAJOR TRAIL (34,7 km) HAJDUČKA DRAGE TRAIL (52 km) oder JURJEVE STIJENE TRAIL (34,7 km) Rasten Sie unter einem der zahlreichen Zwetschgen-Bäume und genießen Sie die Ruhe am Wasser. Für Mountainbiker bietet das Velebit-Gebirge eine sportliche Herausforderung. eBikes können an einer öffentlichen Leihstation in Otocac ausgeliehen werden

Gacka-Quellen

Beliebtes Ausflugsziel sind die Quellen der Gacka. Dort kann man das frische, belebende Sprudeln des Gackawassers beobachten, dem Mühlrad zusehen oder einfach nur in der Sonne den Fluss genießen. Es sind mehrere Quellen hintereinander zu besichtigen, insgesamt bilden sie eines der größten unterirdischen Wasserreservoirs Europas. Einkehrtipp: Pizzaria Ruspante, eines der bestbewerteten Restaurants Kroatiens!

Weltnaturerbe Plitvicer Seen

Unsere Ferienhäuser sind nur wenige Autominuten von den bekannten Plitvicer Seen entfernt. Der Nationalpark Plitvicer Seen wurde 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO- Weltnaturerbe aufgenommen. Am besten läßt sich der Park mit seinen derzeit 16 sichtbaren Seen an zwei Tagen erwandern. Am ersten Tag läuft man an den oberen Seen entlang. Gut ausgebaute Wander- und Bohlenwege an den Seen oder durch den Wald gestatten auch ungeübten Wanderern ein einmaliges Naturerlebnis! Am zweiten Tag wandert man um die unteren Seen und kann die einmalige und beeindruckene Wasserfälle und Vegetation bewundern. https://np-plitvicka-jezera.hr/de/

Tropfsteinhöhlen Grabovača

Ein beeindruckendes Erlebnis versprechen die Grotten in Grabovača, die Sie in 20 Minuten mit dem Auto erreichen. Das bis heute noch nicht komplett erforschte Höhlensystem kann in Touren mit ausgebildeten Führern besichtigt werden. Die Wanderung führt Sie ca. 250 Meter tief in den Berg. Dort können Sie den bis zu 30 Meter hohen Dom der Höhle mit gigantischen Stalagmiten bestaunen. Die Tropfsteinhöhlen des "Pećinski park Grabovača" halten eine im Sommer wie Winter konstante Temperatur von ca. 8 Grad Celsius. Außer diesem Klima entsprechender Kleidung und festem Schuhwerk ist keine Konditions- oder Altersvoraussetzung für die Besichtigung gegeben. Der Weg durch die Höhlen ist immer mindestens 4 Meter hoch und 25 Meter breit. Es sind während der ca. 2stündigen Führung aber ca. 470 Stufen zu steigen. Nähere Informationen finden Sie auch hier http://www.pp-grabovaca.hr

Ein Tag am Meer

In nur ca. 30 Autominuten erreichen Sie die Küste der kroatischen Adria. Die Orte Senj oder das bekannte Novi Vinodolski laden mit öffentlichen Stränden zum Baden, Sonnen und Verweilen ein. Empfehlenswert ist auch die schöne ehemals römische Stadt Zadar, die neben sauberen Stränden auch mit einer antiken Altstadt und interessanten Museen begeistert. Ein Besuch der Meeresorgel, einer akkustischen Sehenswürdigkeit, die durch die Wellenbewegungen des Meeres „gespielt“ wird, ist ein Muss!

Kajak-Touren auf der Gacka

Mit einem transpartenten Kajak können Sie ganz entspannt dem ruhigen Lauf der Gacka folgen und dabei die Flora und Fauna unter Wasser beobachten.

Quadbike Touren

Buchen Sie eine geführte Quadsafari und erleben Sie das Gacka Tal und die Hügellandschaft des Velebitgebirges auf Schotterpisten, Feldwegen und Forststraßen.

Nicola Tesla Memorial Center

Der bekannte Erfinder, Physiker und Elektroingenieur Nicola Tesla wurde 1856 in Smiljan in der Nähe der Stadt Gospic geboren. Zu seinen Ehren wurde eine Gedenkstätte mit Museum 2006 errichtet. Das Memorial Center ist von Ende März bis Ende Oktober geöffnet, es finden mehrmals täglich Führungen statt www.mcnikolatesla.hr/en

Städtetrips nach Opatija oder

zur Universitätsstadt Zagreb

Der Küstenort Opatija wird auch das "Marbella von Kroatien" genannt. Einst ein Städtchen, das die K&K Monarchen für ihre Sommerfrische besuchten, ist Opatija noch immer der Anziehungspunkt für die Schönen und Reichen. Es gibt viel zu sehen! Die Landeshauptstadt Zagreb ist in einer guten Stunde in direkter Autobahnanbindung einfach zu erreichen. Die größte Stadt Kroatiens mit ca. 820.000 Einwohnern bietet ein breites Feld an Kultur, Sehens- würdigkeiten und Einkaufsgelegenheiten

Fischen an der Gacka

Die Gacka ist ein beliebtes Angelrevier und bekannt für den Reichtum an großen Bachforellen. Dank der optimalen Wassertemperatur und Sauerstoffreichtum wächst die Bachforelle viermal schneller als in anderen Flussgebieten. In der Gacka finden sich auch Regenbogen- forellen, Äschen, Karpfen, Döbel und Aale. Die Angelsaison dauert von Anfang April bis Ende September. Angelkarten können vor Ort in Otočac erworben werden.

Bärenauffangstation Kuterevo

In der Nähe von Krasno befindet sich das Bergdorf Kuterevo, in dem eine Bärenaufzuchtstation betrieben wird. Mutterlose Bärenkinder werden in einem Freigehege aufgezogen und dann wieder in die Natur ausgewildert. Die Anlage ist nicht nur für Kinder aufregend, die Landschaft ist wunderschön und das Bergdorf läßt einen Einblick in das Leben im Hochgebirge zu. www.baerenfreunde-kuterevo.de

Krasno

Die hoch im Velebit gelegene, etwa 15 km entfernte Marienkirche "Heilige Mutter von Krasno" ist ein beliebtes Pilgerziel für Gläubige aus ganz Kroatien und einigen Nachbarländern. Es besteht die Möglichkeit, mit dem Auto bis zur Kirche bzw. zum 100 Meter entfernten Restaurant zu fahren. Von dort aus hat man einen wunderschönen Panoramablick über das Velebitgebirge. Im Ort Krasno bietet die kleine lokale Käserei ein kulinarisches Erlebnis. Dort kann man auch verschiedene Frisch- und Bergkäsesorten erwerben.

Tennis

In unmittelbarer Nähe von den Ferienhäusern befinden sich mehrere Sand-Tennisplätze, an denen auch Unterrichts- und Trainingseinheiten gebucht werden können.

Olympia-Skigebiet Bijelolasica

Etwa 80 km entfernt befindet sich das vormals olympische Wintersportgebiet um den Berg Bjelolasica, dem höchsten Berg von Gorski kotar. Die bekannten Naturparks von Smarske i Bijele Stijene, das Gebirge Klek, die Flüsse Dobra, Kupa undn Mrzenica liegen in direkter Umgebung. Aufgrund der wunderschönen Natur ist Bjelolasica ein wahres Paradies für Bergsteiger!

ZIP Line, Klettern, Disk Golf

In einer Nachbargemeinde findet sich ein Anbieter von Abenteuern des besonderen Art: auf der ZIP Line „Beware of the Bear“ können Sie mit etwa 120 km/h an einem Seil hängend über einen Parcour fliegen und unsere einmalig schöne Landschaft aus der Vogel- perspektive sehen. Hier ist auch ein Disk Golf Feld und eine Kletterwand www.ziplineplitvice.com Foto © Vladimir Bogovčič/Prodigy pictures Danke dafür!

Vogelsafari Birdwatching

An der Gacka leben über 50 verschiedene Vogelarten in noch intakter Natur. Ein Vogelkundler führt Sie am Fluss mit Kajaks oder Mountainbikes durch die Landschaft und läßt Sie mit professionellen Ferngläsern die interessante Fauna des Gackatals erkunden. Mit etwas Glück können Sie sogar Kolibris hier entdecken!

Kegeln

Die Stadtkegelbahn in Otočac ist auch der Trainingssitz der kroatischen Nationalmannschaft. Kegelbahnen können täglich gemietet werden, am Wochenende müssen Termine vereinbart werden. www.kuglanje.hr/kuglane/53
Gacka.de
Ivan Simunik    |   Handy D: +49 172 8282202    Handy HR:  +385 98 1944228 |   Email: info@gacka.de
© Ivan Simunik

Freizeitgestaltung

AKTIV ERHOLEN

Das Gacka-Tal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Besonders zwischen April und Oktober können Sie bei uns wirklich etwas für sich tun. Naturfreunde kommen dabei voll auf ihre Kosten.

Wandern im Velebit

Wir befinden uns im Gacka Hochtal, das viele Ziele für individuelle und abwechslungsreiche Wanderungen bietet. Sie können hier an ebenen Wegen am Fluß entlang spazieren, wie auch sportliche Wanderungen im nahen Velebitgebirge durchführen. Die ca 2.000 Meter hohe Zavižan Berggruppe ist in einer anspruchsvollen aber auch interessanten Wanderung mit Klettersteigen zu erkunden. Nach 6,5 Stunden Aufstieg erreicht man die Berghütte, die auch Verpflegung anbietet.

Fahrradtouren

Die schönen und großteils ebenen Wege am Fluss laden zu Panorama-Radtouren ein. Folgen Sie den beschilderten Routen BARKAN TRAIL (42,6 km) DREI SEE WEG (30,8 km) DABAR BREVIARY TRAIL (37,3 km) URSA MAJOR TRAIL (34,7 km) HAJDUČKA DRAGE TRAIL (52 km) oder JURJEVE STIJENE TRAIL (34,7 km) Rasten Sie unter einem der zahlreichen Zwetschgen-Bäume und genießen Sie die Ruhe am Wasser. Für Mountainbiker bietet das Velebit- Gebirge eine sportliche Herausforderung. eBikes können an einer öffentlichen Leihstation in Otocac ausgeliehen werden

Gacka-Quellen

Beliebtes Ausflugsziel sind die Quellen der Gacka. Dort kann man das frische, belebende Sprudeln des Gackawassers beobachten, dem Mühlrad zusehen oder einfach nur in der Sonne den Fluss genießen. Es sind mehrere Quellen hintereinander zu besichtigen, insgesamt bilden sie eines der größten unterirdischen Wasserreservoirs Europas. Einkehrtipp: Pizzaria Ruspante, eines der bestbewerteten Restaurants Kroatiens!

Weltnaturerbe Plitvicer Seen

Unsere Ferienhäuser sind nur wenige Autominuten von den bekannten Plitvicer Seen entfernt. Der Nationalpark Plitvicer Seen wurde 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Am besten läßt sich der Park mit seinen derzeit 16 sichtbaren Seen an zwei Tagen erwandern. Am ersten Tag läuft man an den oberen Seen entlang. Gut ausgebaute Wander- und Bohlenwege an den Seen oder durch den Wald gestatten auch ungeübten Wanderern ein einmaliges Naturerlebnis! Am zweiten Tag wandert man um die unteren Seen und kann die einmalige und beeindruckene Wasserfälle und Vegetation bewundern. https://np-plitvicka-jezera.hr/de/

Tropfsteinhöhlen Grabovača

Ein beeindruckendes Erlebnis versprechen die Grotten in Grabovača, die Sie in 20 Minuten mit dem Auto erreichen. Das bis heute noch nicht komplett erforschte Höhlensystem kann in Touren mit ausgebildeten Führern besichtigt werden. Die Wanderung führt Sie ca. 250 Meter tief in den Berg. Dort können Sie den bis zu 30 Meter hohen Dom der Höhle mit gigantischen Stalagmiten bestaunen. Die Tropfsteinhöhlen des "Pećinski park Grabovača" halten eine im Sommer wie Winter konstante Temperatur von ca. 8 Grad Celsius. Außer diesem Klima entsprechender Kleidung und festem Schuhwerk ist keine Konditions- oder Altersvoraussetzung für die Besichtigung gegeben. Der Weg durch die Höhlen ist immer mindestens 4 Meter hoch und 25 Meter breit. Es sind während der ca. 2stündigen Führung aber ca. 470 Stufen zu steigen. Nähere Informationen finden Sie auch hier http://www.pp-grabovaca.hr

Ein Tag am Meer

In nur ca. 30 Autominuten erreichen Sie die Küste der kroatischen Adria. Die Orte Senj oder das bekannte Novi Vinodolski laden mit öffentlichen Stränden zum Baden, Sonnen und Verweilen ein. Empfehlenswert ist auch die schöne ehemals römische Stadt Zadar, die neben sauberen Stränden auch mit einer antiken Altstadt und interessanten Museen begeistert. Ein Besuch der Meeresorgel, einer akkustischen Sehenswürdigkeit, die durch die Wellenbewegungen des Meeres „gespielt“ wird, ist ein Muss!